(Sicherheits-)Updates automatisch auf Debian-Systemen installieren

Ubuntu macht es meines Wissens automatisch – Debian leider nicht: automatisches installieren von Sicherheitsupdates. Aus diesem Grund hier eine kurze Anleitung wie man den eigenen Debian Server dazu bringen kann, dass er automatisch nach (Sicherheits-)Updates sucht und diese dann auch installiert.

Eigentlich ist es ganz einfach: es muss lediglich das richtige Debian Paket installiert werden. Wir benötigen unattended-upgrades. Also ab auf die Commandline und das Paket installieren

sudo apt-get install unattended-upgrades
sudo dpkg-reconfigure --priority=low unattended-upgrades

In /etc/apt/apt.conf.d/50unattended-upgrades können noch weitere Parameter eingestellt werden. Für einige dürfte es interessant sein, wie Pakete von Drittquellen auf Stand gehalten werden können. Dazu einfach eine entsprechende Zeile unter Unattended-Upgrade::Allowed-Origins hinzufügen.

Für dotdeb Sourcen könnte diese Zeile zum Beispiel wie folgt aussehen

"origin=packages.dotdeb.org,archive=jessie,label="packages.dotdeb.org";

Wer sich jetzt am Kopf kratzt und grübelt wie er auf diese Werte kommt, dem sei zum einen die Wiki-Seite zu den unattended upgrades von Debian ans Herz gelegt, und zum anderen hilft die Release Datei der entsprechenden Source. Im Fall von dotdeb wäre das also: http://packages.dotdeb.org/dists/stable/Release

2 Gedanken zu „(Sicherheits-)Updates automatisch auf Debian-Systemen installieren“

  1. spannend!möchte auch in das thema einsteigen und bin auf deiner seite gelandet. nach google streetfotografie münster. ich habe selbiges vor – ab in die salzstraße und ausprobieren.. werde allerdings schon jetzt unruhig.vll werde ich es für den anfang wie markus schwarze halten und die leute einfach ansprechen..gibt es von dir aktuelle streetfotos aus münster?grüße!

  2. Hej Maiken,er faldet over din kommentar vedrørende et gavekort til salg.Vil gerne betale 2000 kr for det sÃ¥fremt du skulle være interesseret?Skriv gerne pÃ¥ min email – og god cykeltur sÃ¥fremt den ikke allerede er overstÃ¥et.De bedste hilsenerMette B. Stæger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *