Einzelne Debian Pakete aus anderem Repository installieren

Es kommt schon mal vor, dass man in seinem Stable Debian ein Paket benötigen würde, dass es nur in Testing oder Unstable gibt. Entweder weil man eine neuere Version benötigt oder weil das benötigte Paket den Einzug in die aktuelle Release nicht gefunden hat.

Verwendet man aktuell zum Beispiel Wheezy so sieht die /etc/apt/sources.list wahrscheinlich so oder so ähnlich aus:

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ wheezy main non-free contrib
deb-src http://ftp.at.debian.org/debian/ wheezy main non-free contrib

deb http://security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-free
deb-src http://security.debian.org/ wheezy/updates main contrib non-free

Um ein neues Repository zur Verfügung zu haben müssen wir als erstes die neuen Quellen in /etc/apt/sources.list hinzufügen

deb http://ftp.at.debian.org/debian/ sid main non-free contrib
deb-src http://ftp.at.debian.org/debian/ sid main non-free contrib

Als nächstes müssen wir das Standardrepository (in unserem Fall ‚wheezy‘) festlegen. Dazu erstellen wir eine neue Datei

sudo vim /etc/apt/apt.conf.d/99myDefaultRelease

und fügen folgende Zeile ein

APT::Default-Release "wheezy";

Führt man jetzt ein aptitude update aus, so wird das neue Repository zwar gescannt, aber neue Pakete werden nicht installiert. Das ist auch gut so, denn wir wollen ja nicht das ganze System updaten. Will man jetzt aber ein Paket aus ’sid‘ installieren macht man das wie folgt

sudo aptitude search -t sid <paketname>
sudo aptitude install -t sid <paketname>

3 Gedanken zu „Einzelne Debian Pakete aus anderem Repository installieren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *